,

Finanzspritze fürs Reittherapiezentrum – 05.06.2018

Dieter Bauer von der Dieter Bauer-Stiftung überreicht eine Spende über 10.000 Euro.
Damit kann ein neues Therapiepferd angeschafft werden.

Der Südlohner Dieter Bauer kam nicht mit leeren Händen ins Reittherapiezentrum Stadtlohn. Der Gründer der Dieter Bauer-Stiftung überreichte dem Vorsitzenden des Reitsportvereins Fortuna, Alfred Kramer, einen Scheck über 10.000 Euro für die Aufgaben der Reittherapie in der Johannes-Reithalle. „Hierfür könnt ihr sicherlich ein neues Therapiepferd kaufen“, sagte Bauer.
Er war in den vergangenen Jahren mehrmals in der Johannes-Reithalle, um die Reittherapie in personellen und sachlichen Aufgaben finanziell zu unterstützen. „Ich weiß, dass das Geld hier gut angelegt ist“, so Bauer. „Es hilft allen, ob Jung oder Alt, die zur Johannes-Reithalle kommen, um reittherapeutische Hilfen am Pferd, mit dem Pferd und auf dem Pferd zu bekommen.“
Bei den pferdegestützten Therapieangeboten sind neben dem Patienten drei Personen am Pferd: ein Physiotherapeut, eine Reittherapeutin und eine Bundesfreiwilligendienstleistende, die das Pferd führt. Derzeit helfen vier Bufdis in der Johannes-Reithalle bei allen Aufgaben rund ums Pferd. Die Halle ist über die gesamte Woche mit Kindergartengruppen aus Stadtlohn und Umgebung belegt. Aus der benachbarten Losbergschule kommen wöchentlich fünf Schülergruppen zur Reithalle und nehmen integrativ wie inklusiv am Reiten als Schulsport teil.
Nach den Sommerferien beginnen am Mittwoch, 29. August, die neuen Kurse für Einzel- und Gruppenförderung jeden Alters.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.